Mittwoch, 19. Dezember 2012

Mandelplätzchen mit Kirschmarmelade




Guten Morgen ihr Lieben,
den heutigen Post muss ich Euch noch schnell zeigen. So schnell kann man garnicht schauen und die Plätzchenzeit ist wieder vorbei. Wie ich HIER geschrieben habe, bin ich ja garkein Fan vom Plätzchen backen. Ich habe nicht die Geduld sie alle auszustechen und bin viel zu pingelig wenn sie nicht alle gleich aussehen :) Durch meine Nasen OP war ich fast vier Wochen daheim und hatte somit Zeit Plätzchen zu backen....genau eine Sorte mehr als sonst :))
Ergeben hat sich das ganze durch ZUEGG Fruchtaufstriche, denn ich habe von der Firma ein Überraschungspaket mit Fruchtaufstrichen bekommen. Für mein heutiges Rezept habe ich den Sauerkirsch Aufstrich verwenden, aber es warten hier noch viele weitere Sorten auf mich die ich verarbeiten werden. Unter anderem, Zitrone, Maronencreme und Feige :)

Mandelplätzchen mit Kirschmarmelade
Zutaten
400g Mehl
200g kalte Butter
4 Eigelb
100g Zucker
15g Natron
1 Prise Salz&Zimt

100g Mandelsplitter

Kirschmarmelade
Milch zum bestreichen

Aus Mehl, Butter, Eigelb, Zucker, Natron, Zimt und Salz mit dem Knethaken einen Teig herstellen. Diesen zu einer Kugel formen, in Folie einwickeln und mindenstens 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Den Backofen vorheizen. Den Teig ausrollen und Plätzchen in Eurer Wunschform ausstechen. In diese mit dem Daumen eine Mulde drücken, mit der Milch bestreichen und mit den Mandelsplittern bestreuen. Die Plätzchen nun bei 180°Grad ca. 10-12 Minuten backen lassen. Wenn die Plätzchen abgekühlt sind, die Marmelade kurz in der Mikrowelle oder einem kleinen Topf erhitzen und auf den Plätzchen verteilen.

Ich wünsche Euch allen viel Spaß beim backen und einen wunderschönen Tag. Ich habe das Glück heute nur bis 13Uhr zu arbeiten :)
Eure Saskia ♥



Kommentare:

  1. Sehen die himmlisch aus! Tolle Bilder! Liebe Grüße, Carmen

    AntwortenLöschen
  2. mhh yumm die sehen super aus!!! sehr lecker!!!

    Liebe Grüße, Meliha

    AntwortenLöschen
  3. Wunderbare Bilder hast du da wieder gemacht. Ich sollte einiges fotografieren - aber es will und will einfach nicht hell werden... ich glaube echt, dass ich mir da was einfallen lassen muss mit Lichtbox oder so...
    LG Catrin

    AntwortenLöschen
  4. Also in den Ferien würde ich gerne mal einen BACKTAUSCH mit Die machen, liebe Saskia*

    Da hab ich ja 3 Wochen Zeit, leckere Kekse, Küchlein & CO zu backen und wenn Du magst, können wir dann ja mal tauschen *


    Daaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaas wäre schöööööööööööööööööööön :0)

    liebe Grüße Monique

    AntwortenLöschen
  5. die sehen sehr lecker aus :)
    und deine bilder sind immer so schön :)

    AntwortenLöschen
  6. Yummy! Das sieht mal wieder so lecker aus - ich sollte deinen Blog nie hungrig besuchen!

    Liebe Grüße,
    Eva

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Saskia,
    ich liebe Deine Posts!!! Die Fotos sind wie immer wunderschön und das Rezept hört sich SEHR lecker an und sieht auch ebenso aus!!! Mein Favorit ist heute das Foto mit der Teigrolle, das halte ich für absolut einrahmenswert! Hätte ich noch Platz würde ich es mir (mit Deiner Erlaubnis natürlich) glatt an die Wand hängen!!!

    Ganz liebe Grüße an Dich, Birgit

    AntwortenLöschen
  8. So schön, liebe Saskia. Ich bin ein ganz schön großer Fan von Dir :) Liebste Grüße!!!

    AntwortenLöschen
  9. Sowas von lecker ! Hätte ich diese Saison nicht schon so viele gefuttert, würde ich die noch nachbacken :D

    AntwortenLöschen
  10. hallo meine liebe :)
    wunderschön und wunderlecker...wie eh und je :)

    liebste grüsse & *bussi*
    jules

    AntwortenLöschen
  11. sehr lecker! ähnliche habe ich dieses jahr auch schon gebacken...

    liebe weihnachtsgrüße sendet dir michèle

    AntwortenLöschen
  12. Das Rezept ist eine tolle Anregung. Ich fange erst am WE mit Plätzchen backen an. Und da ich sowohl Mandeln als auch Kirschmarmelade mag, klingen diese Plätzchen perfekt für mich :-)

    AntwortenLöschen
  13. Mmm, die sehen aber auch lecker aus und so hübsch. Hoffe deinem Näschen gehts schon wieder gut.

    ♥-liche Grüße.
    Katharina

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Saskia,
    die schauen sehr lecker aus und die Fotos wieder mal ein Traum.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  15. Hi Saskia,
    ich kann auch nur Spritzgebäck. Das gelingt immer und die Plätzchen sehen alle gleich aus. Plätzchen ausstechen mag ich gar nicht. Aus dem selben Grunde: Wenn sie nicht 1a aussehen, dann macht´s schon keinen Spaß mehr. :-)
    Wir haben letzten Sonntag gebacken und von den Plätzchen ist schon nichts mehr übrig. Gott sei Dank! :-)
    Ich wünsch dir ne schöne Weihnachtszeit!
    Liebe Grüße,
    Bianca

    AntwortenLöschen

♥lichen Dank für deine lieben Worte!